Bucur-Kirche

Gebaut im 15. Jahrhundert

Bucur-KircheDie Bucur-Kirche (Biserica Bucur) ist eine der ältesten Kirche der Stadt. Einer Legende nach wurde die Kirche im 15. Jahrhundert vom Gründer der Stadt Bukarest, vom Hirten Bucur, gebaut. Andere Quellen besagen, dass die Kirche 1416 vom Mircea dem Älteren gegründet wurde.

Die Bucur-Kirche im 18. Jahrhundert
Die Bucur-Kirche im 18. Jahrhundert

Ursprünglich befand sich die Kirche auf demselben Hügel wie das Kloster Radu Vodă, welches sich in der Nähe des alten Kirchleins befindet. Im 18. Jahrhundert wurde der Hügel in zwei Teile geteilt. Heute befindet sich die Bucur-Kirche auf dem Hügel, der näher am Fluss Dâmbovița liegt.

Forschungen aus dem letzten Jahrhundert machten deutlich, dass die Kirche eigentlich nicht im 15. Jahrhundert erbaut wurde, sondern ganze zwei Jahrhunderte später.

Die Bucur-Kirche um 1900
Die Kirche um 1900

Zwischen den Jahren 1909 und 1910 wurde die Kirche saniert und von außen geändert, nach den Plänen des rumänischen Architekten George Sterian.

Die Kirche ist recht klein, dafür ist sie eine traditionelle rumänische Kirche. Man findet hier viele traditionelle Architekturelemente, wie zum Beispiel die Veranda am Eingang, typisch für Bauernhäuser in Rumänien.

1 Bewertung

  1. Eine Oase der Tradition

    Mitten in einem während des Sozialismus stark bebauten Viertel befindet sich die Bucur-Kirche, wahrscheinlich die älteste Kirche Bukarests. Hier können Sie die alte rumänische Kultur entdecken. Die Bucur-Kirche ist wahrscheinlich dir einzige Kirche in der Stadt, die wie die Kirchen auf dem Lande aussehen.

    Die Kirche ist eine der Hauptattraktionen in Bukarest, sie muss unbedingt gesehen werden!

Bewerte und schreibe eine Rezession

Splaiul Unirii 14
București Municipiul București RO
Anfahrt per Google Maps

Created by potrace 1.13, written by Peter Selinger 2001-2015 background Layer 1 Created by potrace 1.13, written by Peter Selinger 2001-2015